Böden und Treppen.

Begehbares Glas setzt neue Akzente im Innenraumdesign. Räume bewahren ihre optische Grösse und wirken klar, weit und offen. Gläserne Böden und Treppen aus hoch belastbarem Verbundsicherheitsglas bestechen durch makellose Eleganz und sind vor allem in repräsentativen und grosszügig dimensionierten Räumen wirkungsvoll.

Hinweis: Bei der Ausführung empfehlen wir, sich an der SIGAB Dokumentation „Sicherheit mit Glas“ und an die Norm SIA 260 zu orientieren. Eine Glasdickenberechnung bildet die Basis für eine korrekte Ausführung.

Ausgewählte Produkte

vetroSafe

Das Verbundsicherheitsglas vetroSafe besteht aus zwei oder mehreren vetroFloat Glasscheiben, die mittels einer oder mehrerer Kunststoff-Folien miteinander verklebt sind. Es kann mit den Farbgläsern vetroFloat Bronze/Grau/Grün oder mit Weissglas (vetroFloat OW) kombiniert werden.

 

Auch besonders kunstvolle Lösungen sind möglich: vetroSafe Color (Farbfolien) und vetroSafe Design (mit digital bedruckter Folie).

 

Bei extremen Belastungen ist der Einsatz von vetroSafe ESG oder TVG empfehlenswert - unser Verbundsicherheitsglas aus zwei vorgespannten oder teilvorgespannten Gläsern.

vetroSafe Plus

Ein sogenanntes Glas-Sandwich, das die grossflächige Anwendung von Glas ermöglicht. Besteht aus zwei Glasscheiben, die mittels einer neuartigen, extrem leistungsfähigen Zwischenschicht fest miteinander verbunden werden.

vetroSafe
Grip

Das begehbare Verbundsicherheitsglas vetroSafe Grip, das sich speziell für Treppen und Böden eignet, erlangt durch einen Ätzprozess eine rutschfeste Oberfläche. Mit dem Bodenbelag vetroSafe Grip haben wir die höchsten rutschhemmenden Klassen GS4 (Schuhbereich) und GB3 (Barfussbereich) gemäss EMPA Prüfzeugnis erreicht.

Bitte beachten Sie auch unser Merkblatt Nr. 011 Pflege und Reinigung von satiniertem Glas.