vetroTherm Heat. 

elektrisch beheizbare Isoliergläser.

Produkt

In der modernen Architektur spielen grosse Glasfronten eine wichtige Rolle. Durch den Kaltluftabfall an diesen Fronten lässt sich mit konventionellen Verglasungen der Raum unmittelbar dahinter aber nicht richtig nutzen. 

Mit nur geringem Energieeinsatz wird die Oberfläche der vetroTherm Heat Scheiben auf Raumtemperatur erwärmt und die übliche Zugluft fällt weg. 

Ist die Oberflächentemperatur der Scheibe an die Raumtemperatur angepasst, bleiben die Fensterfronten auch im kältesten Winter klar und transparent.

Gleichzeitig verhindern die beheizten Scheiben unangenehme Kaltluftbereiche in der Nähe der Fenster.

Vor allem in Bergregionen sind Dachflächenverglasungen besonderen Belastungen ausgesetzt.Es gibt viel Schneefall, wodurch schwere Lasten auf den Dächern entstehen.

Auch hier heisst die Lösung vetroTherm Heat.

Wird das beheizbare Glas verbaut und bei Schneefall erwärmt, bleibt der Schnee gar nicht erst auf der Dachscheibe liegen. 

Auf Wunsch kann vetroTherm Heat auch mit weiteren Isolierglaseigenschaften ausgestattet werden wie

  • Sonnenschutz
  • Schallschutz
  • Wärmeschutz
  • Einbruchschutz

Isolierglas mit Heizfunktion: Die Vorteile 

  • mehr Behaglichkeit in den Räumen auch im Fensterbereich
  • kein Beschlagen der Scheiben auch bei hoher Luftfeuchtigkeit
  • leichteres Abschmelzen von Schnee im Dachbereich

Anwendungsbereich

  • Bürogebäude
  • Gastronomie
  • Schwimmbäder
  • Spa-Bereich
  • Dachflächenverglasungen
###NEWSLETTERPOPUPP###

Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet.